Sanfte Chirotherapie in München

NST und NOT in der sympathischen Arztpraxis in Haidhausen

In den USA und Australien wurden Methoden der sanften Chirotherapie entwickelt. Statt „Knochenbrecher“ einfühlsame Unterstützung für den Körper, um Fehlhaltungen, Verspannungen, Traumata nach Unfällen (Auto, Fahrrad, Sport) loszulassen. Die bei vielen Kindern und Erwachsenen auftretenden Fehlhaltungen und Verspannungen drücken auf die Stimmung, mindern die Lebensfreude und Vitalität und können Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Kniebeschwerden, depressive Phasen usw. auslösen.

Die beiden Methoden arbeiten auf verschiedenen Ebenen des Körpers. Daher sind sie eine ideale Ergänzung, um Beschwerden ursächlich aufzulösen und in 1-5 Sitzungen Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Neurostrukturelle Integrationstechnik

Die Neurostrukturelle Integrationstechnik (NST) nutzt die großen Muskeln und Sehnen, um über das Gehirn ein Nachlassen von Verspannungen und Fehlhaltungen zu bewirken. Haltungsbeschwerden lassen nach und nach einigen Sitzungen fühlen sich manche Menschen wie neugeboren.

Neurale Organisationstechnik

Die Neurale Organisationstechnik (NOT) arbeitet über die Gang- und Stellreflexe an der Verbesserung der Haltung. Durch diese auf reflektorischer Ebene erreichte, mühelose Umschaltung lösen sich Fehlhaltungen auf. Rückenschmerzen, Verspannungen und Bruxismus (Zähneknirschen) werden deutlich gebessert.

Sie fühlen sich besser!

Die positiven Auswirkungen meiner sanften Chirotherapie sind bessere Körperhaltung, mehr Vitalität, Nachlassen bzw. Freiheit von Verspannungen und Schmerzen. Genutzt werden die großen natürlichen Reflexe und Muskeln, um den Körper an seine „ideale“ Haltung zu erinnern. Dabei erfolgt die Aufrichtung durch die Optimierung der inneren Mechanik, nicht durch eingeübte „Zwänge“. Das Nervensystem verbessert, was nicht optimal funktioniert. Ihr Körper selbst möchte leichter und freier sein!

Gönnen Sie sich etwas mehr Leichtigkeit!